Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Brhane Tsegay von der SG akquinet Lemwerder hat den Halbmarathon-Wettbewerb im Rahmen des 48. Volkslaufes Rund um Wellen klar zu seinen Gunsten entschieden. In einer starken Zeit von 1:14:08 Stunden verwies er den Zweitplatzierten Osterholz-Scharmbecker Tobias Kahrs im Gesamtklassement gleich um 11:32 Minuten in die Schranken. Torsten Naue von der LG Bremen-Nord begnügte sich in Wellen mit den fünf Kilometern. Er musste sich im Gesamtfeld mit einer Zeit von 20:03 Minuten auch nur Lauritz Grote (ESV Eintracht Hameln) um 1:26 Minuten geschlagen geben.

Frank Themsen lief die elf Kilometer und gewann in 44:13 Minuten seine Altersklasse der M50. Jens Greulich (Lauftreff TV Schwanewede) musste bei den Männern M45 in 47:50 Minuten zudem nur dem Triathleten Andreas Römhild (OSC Bremerhaven) um 3:37 Minuten den Vorrang geben. Im Marathon feierte Oliver Leu von der LG Bremen-Nord seinen 44. Geburtstag mit einem zweiten Platz im Gesamtklassement der Männer.

„Das Geburtstagskind Oliver Leu wurde beim Zieleinlauf mit einem ­gesungenen Happy Birthday aller Zuschauer begleitet“, informierte Wellens stellvertretende Vorsitzende Grit Klempow. In einer Zeit von 3:21:08 Stunden musste sich Oliver Leu nur Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) um 12:32 Minuten beugen.

Quelle: Weser Kurier / Karsten Hollmann

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.