Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Brhane Tsegay von der SG akquinet Lemwerder hat den Halbmarathon-Wettbewerb im Rahmen des 48. Volkslaufes Rund um Wellen klar zu seinen Gunsten entschieden. In einer starken Zeit von 1:14:08 Stunden verwies er den Zweitplatzierten Osterholz-Scharmbecker Tobias Kahrs im Gesamtklassement gleich um 11:32 Minuten in die Schranken. Torsten Naue von der LG Bremen-Nord begnügte sich in Wellen mit den fünf Kilometern. Er musste sich im Gesamtfeld mit einer Zeit von 20:03 Minuten auch nur Lauritz Grote (ESV Eintracht Hameln) um 1:26 Minuten geschlagen geben.

Frank Themsen lief die elf Kilometer und gewann in 44:13 Minuten seine Altersklasse der M50. Jens Greulich (Lauftreff TV Schwanewede) musste bei den Männern M45 in 47:50 Minuten zudem nur dem Triathleten Andreas Römhild (OSC Bremerhaven) um 3:37 Minuten den Vorrang geben. Im Marathon feierte Oliver Leu von der LG Bremen-Nord seinen 44. Geburtstag mit einem zweiten Platz im Gesamtklassement der Männer.

„Das Geburtstagskind Oliver Leu wurde beim Zieleinlauf mit einem ­gesungenen Happy Birthday aller Zuschauer begleitet“, informierte Wellens stellvertretende Vorsitzende Grit Klempow. In einer Zeit von 3:21:08 Stunden musste sich Oliver Leu nur Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) um 12:32 Minuten beugen.

Quelle: Weser Kurier / Karsten Hollmann

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen