Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Frank Themsen von der LG Bremen-Nord wiederholte über die knapp 11,2 Kilometer auf den Waldwegen durch die „Bremer Schweiz“ in 39:04 Minuten letztlich ungefährdet seinen Vorjahreserfolg beim 30. Sieben-Meilen-Lauf der SG Platjenwerbe. Dabei nutzte er im Rennen auch das Wissen über seine Hausstrecke gegenüber der jugendlichen Konkurrenz aus. "Vier meiner sieben Einheiten pro Woche trainiere ich auf dieser Strecke. Hier kenne ich jeden Stein", räumte Frank Themsen seinen Vorteil ein. Bis Kilometer vier lief der Mittelstreckler Timo Reich aus Ritterhude das hohe Tempo an der Spitze mit bevor er abreißen lassen musste. Am Ende kam Timo Reich in 40:05 Minuten auf Rang drei noch hinter Matteo Beck (39:53 Min.) ins Ziel. Dank seines Vorsprungs konnte Frank Themsen die schwierige Passage den Thüringer Weg hinunter gegen Ende des Rennens im lockeren Lauftempo absolvieren.

Autor: Matthias Thode

Zum Seitenanfang