Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Auf massig Konkurrenz treffen die Senioren der Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord bei den von Freitag bis Sonntag stattfindenden Deutschen Seniorenmeisterschaften im Grenzlandstadion von Mönchengladbach. So sieht sich Titelverteidigerin Inga Reschke in der Altersklasse W35 zum Beispiel mit der ehemaligen U23-Europameisterin im Diskuswurf von 2005 und EM-Siebten von 2010, Sabine Rumpf (LSG Goldener Grund Selters/Ts.) konfrontiert, die mit einer Meldeleistung von über 53 Metern in der Liste zu finden ist. Auch Medaillengarantin Gabriele Rost-Brasholz trifft über 800 und 1500 Meter der W70 auf zwei sowie über 5000 Meter sogar auf drei starke Mitstreiterinnen. Anke Walter darf im Hammerwurf der W55 unter gleich elf Gemeldeten ganz vorsichtig mit einer Medaille liebäugeln, doch in einem engen Feld entscheidet die Tagesform, so dass auch Rang vier oder fünf realistisch erscheinen. Gleiches gilt für Marc Gogol im Hoch- und Dreisprung der M45. Neu im Nordbremer Aufgebot bei Deutschen Senioren-Titelkämpfen ist Klara Zidlicky in der W35, die bei ihrem DM-Debüt über 800 und 1500 Meter an den Start gehen wird und dort Mittelfeldplätze sowie gute persönliche Zeiten anstrebt.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen