Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Mit Hans Presch verliert die LG Bremen-Nord den ältesten aktiven Läufer aus ihren Reihen. Beim LGN-Lauftreff 1984, unter der Leitung von Dieter Hartmann, stellte Hans Presch als 46-Jähriger sein spätes Lauftalent unter Beweis. Der immer hilfsbereite Läufer war häufig Gast bei den Bremer Volksläufen. Noch bis zuletzt bei der Bremer Winterlaufserie im Januar und Februar gab der 82jährige Dauerläufer alles für den Verein.
 
In den letzten Jahren war sein Fokus auf die 10 Kilometer gerichtet. Auf dieser Strecke war er schon vor 20 Jahren mit Kurt Petereit und Peter Springborn in der Mannschaft recht erfolgreich. Sie hielten den Bremer Landesrekord in der M60-Mannschaft bis ins Jahr 2019. Vor zwei Jahren, frisch in der Altersklasse M80, erreichte er in 1:02:57 Stunden den Landesrekord in der M80 und den 8. Platz bei der Heim-DM in Bremen. Er liebte die Läufe rund um Bremen und natürlich besonders den Vegesacker Citylauf, den er fast in jedem Jahr absolvierte. Besondere Highlights waren für Hans Presch die Run+Bike- (Läufer/Radfahrer wechseln beliebig) Veranstaltungen über 25 Kilometer mit seinem Sohn Frank.
 
Von Torsten Naue

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.