Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Der erste Durchlauf unter Corona-Bedingungen hat gut geklappt. Mitte August erhielten die Absolventen des Frühjahrskurses nach zwölf Wochen ihre Urkunden fürs Durchhalten. Jetzt startet der Herbstkurs für Laufanfänger der LG Bremen-Nord am Donnerstag, 3. September um 18 Uhr auf dem Sportplatz Im Löh (Am Forst 1, Blumenthal). Natürlich mit sämtlichen Corona-Abstandsregeln und unter dem Motto "Keep on running" lernen absolute Anfänger, wie sie in zwölf Wochen eine halbe Stunde am Stück joggen.

Eigentlich ist Laufen ganz einfach: Sportklamotten an, Laufschuhe zubinden, und los geht’s. Aber warum verläuft die Motivation bei vielen nach einigen Wochen wieder im Sande? „Viele laufen am Anfang einfach zu schnell“, weiß Waltraud Bayer von der LG Bremen-Nord. „Dann wird es nur noch anstrengend, und der Spaß bleibt auf der Strecke.“ An diesem Punkt setzen die Laufeinsteigerkurse an, die die LG Bremen-Nord in Kooperation mit dem Marathon Club Bremen seit mehr als 14 Jahren anbietet.

Das Ganze geht „häppchenweise“, in vielen abwechslungsreichen Lauf- und Geh-Intervallen. Die Laufintervalle vergrößern sich mit der Zeit, bis am Ende nur noch gejoggt wird. Qualifizierte Übungsleiter begleiten die wöchentlichen Lauftreffs, so ist gewährleistet, dass auch diejenigen, die zu Beginn noch mehr Unterstützung benötigen, nie alleine unterwegs sind – ein „Profi“ ist immer an ihrer Seite. Während der Sporteinheiten erfahren die Teilnehmer aber auch, worauf man beim Schuhkauf achten muss, was gute Laufkleidung ist, und wie man sich gesund ernährt. Das Warmmachen und Dehnen wird erklärt, und eine kleine Laufschule gibt es auch. "Vielen reicht es dann schon bald nicht mehr, nur einmal in der Woche mit uns zu laufen“, freut sich Waltraud Bayer über die durchweg positive Resonanz der vergangenen Jahre.

Die Kursgebühr beträgt 75 Euro. Das Angebot ist von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert, so dass für die "Durchhalter" Kostenerstattungen bis zu 80 Prozent bei ihren jeweiligen Krankenkassen möglich sind. Vor-Anmeldungen sind unter www.sport-ziel.de möglich und erwünscht, allerdings ist auch ein späterer Einstieg nach dem 3. September möglich. Weitere Informationen findet man hier, im Web oder unter der 0421 / 33 04 820.

Autor: Marc Gogol

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok