Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Das Läuferduo Holger Bannies und Frank Themsen sicherte sich mit ihrer Teamarbeit beim 6. Ihlienworther Brückenlauf für die LG Bremen-Nord einen Laufsieg und einen zweiten Gesamtplatz. Beim gemeinsamen Start der 5- und 10-Kilometer-Läufer machte Frank Themsen für seinen Trainingskollegen fast vom Start weg das Tempo. „Es war sein Verdienst, dass ich bei Kilometer drei noch drei Leute wieder einsammeln konnte. Er hat mich gut gezogen“, lobte Holger Bannies hinterher seinen Tempomacher. Auf den letzten zwei Kilometern spielte Holger Bannies auf der stark verwinkelten Strecke gegenüber der jüngeren Konkurrenz dann seine Ausdauer aus. Mit einer persönlichen Bestzeit von 18:04 Minuten im 5-Kilometer-Straßenlauf verwies der Nordbremer Nico Prill (18:10 Min.) aus Altenbruch und Simon Mohrmann (18:15) aus Verden auf die weiteren Podestplätze. Zu den Geschlagenen gehörte auch der dritte LG Nordler Ingo Jagdhuber, der sich aufgrund seines Trainingsrückstand in 18:45 Minuten mit Rang fünf begnügen musste. Die erfolgreiche Arbeit für seinen Vereinskollegen kostete Frank Themsen allerdings die Chance auf den Sieg über die zehn Kilometer. Genau eine Minute hinter dem vereinslosen Aaron Dorn (35:58 Min.) lief er als klarer Zweiter ins Ziel ein.

Autor: Matthias Thode

Zum Seitenanfang