Leichtathletikgemeinschaft Bremen-Nord e. V.

Frank Minge zeigte beim 31. internationalen Jever-Fun-Lauf im friesischen Schortens eine starke Laufleistung. Im Hauptrennen über zehn englische Meilen lief der Altersklassen-Starter hinter den afrikanischen und deutschen Topläufern auf einen ausgezeichneten 15. Gesamtplatz. Nach exakt 16,09 Kilometern über den Stadtkurs stoppte die Zieluhr für Frank Minge bei 1:03:08 Stunden. In seiner Altersklasse M50 hatte er damit einen Vorsprung von über anderthalb Minuten. Der Laufsieg ging unterdessen an den Kenianer Ezra Kering in der Topzeit von 47:28 Minuten.

Autor: Matthias Thode

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.